Weiße Schweizer Schäfer

 

 

 

Ausstellungen und Prüfungen 2010

 

04./05.12.2010: Ausstellungsergebnisse von der IHA Wels
Das Ausstellungsjahr wird traditionell mit der Doppelausstellung in Wels abgeschlossen. Heuer waren pro Ausstellung 22 bzw. 21 Hunde gemeldet, um von den Richtern beurteilt zu werden. Trotz winterlicher Bedingungen hat sich Bernhard mit seinem Figo auf den Weg nach Oberösterreich gemacht - und er durfte mit zwei Super-Erfolgen im Gepäck wieder die Heimreise antreten.

Am Samstag erreichten die beiden unter Richterin Friederike Kappacher (Ö) folgendes Ergebnis:
Offene Klasse Rüden:
Figo vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA, CACWSÖ


Bernhard und Figo erreichten bei beiden Ausstellungen "Vorzüglich 1"

Am Sonntag hatte Iuza Beradze aus Georgien das Richteramt inne und hier die erfreuliche Bewertung:
Offene Klasse Rüden:
Figo vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA, bester Rüde

Wir möchten Euch zu diesem Erfolg sehr, sehr herzlich gratulieren!

 

07.11.2010: Prüfungsergebnisse unserer Nachzuchthunde
In vielen Hundeschulen werden die Herbstkurse nach Kursende mit Prüfungen abgeschlossen und schon sind die ersten Prüfungsergebnisse einiger "Schilcherland-Nachzuchthunde" bei uns eingelangt. King Aragon, Jamie, Jukon, Indira Cyara, First Lady Caya und David haben ihre Prüfungen in den verschiedenen Ortsgruppen erfolgreich absolviert. Dazu möchten wir allen sehr, sehr herzlich gratulieren. Toll!

Besonders hervorheben möchten wir auch heuer wieder die aussergewöhnlichen Leistungen von Alois und David, die im November innerhalb von drei Wochen mit der GH 3 und zwei Mal FH 3 drei (!) hochkarätige Prüfungen souverän ablegten - und das in drei verschiedenen Bundesländern. Damit haben es die beiden bereits auf 13 verschiedene erfolgreich abgeschlossene Leistungsprüfungen gebracht. Unsere Hochachtung und die herzlichsten Glückwünsche dazu!

Diese Hunde haben mit ihren Hundeführern folgende Prüfungen gemeistert:
King Aragon vom Stainzer Schilcherland: Junghundeturnier, 1. Platz - RVÖ Köflach
King Aragon vom Stainzer Schilcherland: Junghunde-Aufbaukurs - RVÖ Köflach
Jamie vom Stainzer Schilcherland: BGH 1 - ÖGV Stainz
Jukon the Star vom Stainzer Schilcherland: BGH 1 - ÖGV Großweikersdorf
Indira Cyara vom Stainzer Schilcherland: BGH 1 - ÖGV Gleisdorf

First Lady Caya vom Stainzer Schilcherland: BGH 3 - ÖRV Übelbach
David vom Stainzer Schilcherland: GH 3 - ÖGV Viktring/Klagenfurt
David vom Stainzer Schilcherland: FH 3 - SVÖ Oberwart
David vom Stainzer Schilcherland: FH 3 - SVÖ Lafnitztal

 ..
Stolz präsentieren Melanie und King Aragon ihre Sieger-Trophäen: Der 1. Platz beim Junghundeturnier in Köflach
ist eine super Leistung. Wir sind auch ganz stolz auf Euch beide!

..
Links: Melanie und King Aragon haben auch den Junghunde-Aufbaukurs erfolgreich abgeschlossen, während Günter mit
seinem Jukon bereits die BGH 1 mit tollen 88 Punkten geschafft hat (rechts).

..
Links: BGH 1 Prüfung von Martin und Jamie in Stainz. Rechts: First Lady Caya und Isabella schafften beim ÖRV Übelbach die BGH 3

 

31.10.2010: Jukon ist Österreichischer Jugendchampion
Jukon hat bei den Internationalen Ausstellungen 2010 in Graz (V1, JB), in Wieselburg (V1, JB) und bei der XVI. Alpentrophy 2010 in Aurach (V1, JB) in der Jugendklasse jeweils als Jugendbester den ersten Platz erreicht und hat sich somit als vorzüglicher Jungrüde präsentiert. Auf Grund dieser Erfolge wurde ihm vom ÖKV das "Österr. Jungendchampionat" verliehen.

..
Jukon the Star vom Stainzer Schilcherland

Wir freuen uns mit Günter und Verena über diese Auszeichnung, gratulieren Euch zur erfolgreichen Arbeit mit Euren Hunden und wünschen auch weiterhin alles Gute!

 

 

23.10.2010: WSÖ-Turnier in Böheimkirchen
Der WSÖ veranstaltete dieses Wochenende ein Turnier, an dem die Teilnehmer in den Disziplinen BGH 1-3, FH 1-3 sowie IPO 1 und IPO 2 an den Start gingen. Die WSÖ-Sportreferenten Claudia und Manfred hatten dabei natürlich viel Arbeit, organisierten die Veranstaltung jedoch hervorragend. Gratulation!
Manfred und Aragon starteten in der FH 3. Das Fährtengelände war sehr schön. Die Wiese mit kurzem Gras war eine Woche zuvor gemistet worden. Dass während der Fährtenarbeit ein Rudel Rehe zu Besuch kam, störte Aragon auch nicht weiter. Richter Gernot Pichler (Ö) vergab
78 Punkte, somit 2. Turnierplatz.

..
... Aragon arbeitete sehr gut, hatte jedoch bei den spitzen Winkeln einige Schwierigkeiten - suchte sich aber immer wieder ein. Leider blieben wieder
einmal drei Gegenstände "auf der Strecke", womit eine höhere Punkteanzahl leichtfertig vergeben wurde.

....
..Richter Pichler bewertete diese Arbeit mit 78 Punkten - damit konnten wir einigermaßen zufrieden sein

In der FH 3 waren Elfi und Aico eine Klasse für sich. Die beiden spulten ihre Fährte wie ein Uhrwerk ab - das Ergebnis waren 95 Punkte für eine Spitzenfährte! Toll und Herzlichen Glückwunsch!

 

16.-17.10.2010: IPO-FH 3 Siegerprüfung des ÖGV auf der Engalm in Tirol
Dass dies ein schwieriges Unterfangen werden würde, war von vornherein klar, denn Manfred suchte mit Aragon neue Herausforderungen in der Fährtenarbeit. Ob die ÖGV-Staatsmeisterschaft da geeignet war, blieb vorerst dahingestellt - aber irgendwo musste man ja beginnen, Erfahrungen in höheren Bereichen zu sammeln. Die ÖGV-Siegerprüfung 2010 fand diesmal auf der Engalm in der Nähe des Achensees im Naturschutzgebiet "Karwendel" auf dem "Großen Ahornboden" statt, wo Teilnehmer aus ganz Österreich eintrafen.
Dort angekommen war schon klar, dass diese Fährtenbedingungen in unseren Breiten kaum zu simulieren waren. Ein Weidegebiet, das stellenweise schon fast an eine Mondlandschaft erinnerte. Zwischendurch steiles, felsiges Gelände mit sehr unterschiedlichem, teilweise sehr kargem Bewuchs. Dazu noch die Belastung der Meereshöhe von 1200 Meter und die Tatsache, dass wie in den IPO-Bestimmungen vorgesehen, zwei Original FH 3 Fährten innerhalb von zwei Tagen zu bewältigen waren.
Eine realistische Einschätzung konnte da nur lauten: Wenn man eine der beiden Fährten positiv absolviert, muß man das schon als großen Erfolg werten!

..

Bei der Auslosung am ersten Tag erwischten Manfred und Aragon eine besonders schwierige Fährte, denn diese wurde zur reinen Kletterpartie. Steiles, kaum bewachsenes Gelände mit felsigen Einschnitten - also gerade das Richtige "zum Aufwärmen". Doch zum Nachdenken gab es Gott sei Dank wenig Zeit, denn es war die erste Fährte der Veranstaltung überhaupt. Dazu noch relativ viele interessierte Zuseher, die einmal sehen wollten, was die "Neuen" da zusammenbringen......

..
Fährte 1: Die ersten 100 Meter waren noch moderat, dann ging es unter einem Weidezaun durch, über einen Graben drüber - und dann nur mehr bergauf...
so dass einige Zuseher bereits witzelten..."dass hoffentlich kein Jäger in der Nähe sei, der den Hund mit einer Gemse verwechseln könnte...."


..
Aragon suchte grandios, kam vor allem im felsigen Mittelteil einige Male in Schwierigkeiten, kämpfte sich aber immer wieder auf die Fährte zurück

Zwei Gegenstände blieben leider liegen und im letzten Fährtendrittel ließ dann auch schon die Konzentration deutlich nach. Praktisch mit letzter Kraft wurde der letzte Gegenstand erreicht. Richter Werner Geist hatte natürlich einige Fehler auf seiner Liste vermerkt, war jedoch sichtlich beeindruckt und vergab 70 Punkte.

A..
Am ersten Tag herrschte naßkaltes, spätherbstliches Wetter - Großes Staunen aber am zweiten Tag, denn es gab Schnee....

..
Fährte 2: Auch am zweiten Tag schlug sich Aragon hervorragend. Die Schneefährte bereitete weniger Probleme als erwartet, Richterin und Fährtenleger
waren mit dieser Fährtenarbeit anscheinend ebenso zufrieden wie der Hundeführer - und wie man sieht, auch Aragon selbst war stolz auf seine Leistung...

Mit etwas Bauchweh ging es am zweiten Tag auf die Schneefährte, die vor allem von der Länge her sehr anspruchsvoll war. Von Beginn an suchte Aragon intensiv in sehr gleichmäßigem Tempo. Es gab wenige Fehler, nur ein Spitzwinkel bereitete ihm offensichtlich kurz Probleme. Einziges wirkliches Manko auf dieser Fährte: Gleich vier Gegenstände blieben im Schnee liegen (12 Punkte!)....anscheinend sind die Gegenstände ein momentanes Problem von Aragon. Dennoch - für Richterin Hermine Regensburger war diese Fährtenarbeit 74 Punkte wert.

Mit einer Gesamtpunkteanzahl von 144 Punkten belegten Manfred und Aragon den unerwarteten 6. Platz dieser ÖGV-Siegerpüfung - eine Leistung, die kaum jemand (inklusive Hundeführer) für möglich gehalten hatte, zumal die Hälfte aller Teilnehmer am anspruchsvollen Gelände gescheitert waren.

 

 

02.10.2010: Euro Dog 2010 in Celje/Slowenien
An diesem Samstag entschlossen wir uns kurzerhand, zur "Euro Dog" nach Celje zu fahren, um uns die diesjährige Europa-Ausstellung der Weissen anzusehen. Zum einen wollten wir natürlich unserem heurigen Weltsieger David vom Stainzer Schilcherland die Daumen drücken - zum anderen nutzten wir die Möglichkeit, mit vielen europäischen Ausstellern und Züchtern etwas zu fachsimpeln. 39 BBS waren insgesamt gemeldet und der slowenische Richter Miroslav Zidar übte das Richteramt aus.

.
Alois und David machten auf internationalem Terrain wiederum ausgezeichnete Figur und erreichten in der Championklasse Rüden den 2. Platz

Championklasse Rüden:
David vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 2, CAC-Res.

Alois und David waren die einzigen Vertreter Österreichs bei der "Euro Dog" und die beiden konnten sich wieder einmal voll im internationalen Spitzenfeld behaupten. In der Championklasse stellten sich 7 Rüden aus Frankreich, Italien, Norwegen, Kroatien, Bosnien und eben Österreich dem Richter. Nach toller Präsentation erreichten die beiden ein "Vorzüglich 2, CAC-Res." und damit wieder einen Stockerlplatz auf höchstem Niveau. Diesmal musste sich David nur einem französischen Rüden geschlagen geben, der dann auch das BOB erreichte und zum besten Weissen der Ausstellung gewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Top-Ergebnis!

 

23.-25.07.2010: XVI. Alpentrophy und V. BBI-World Winner Show 2010 in Aurach
In Aurach am Hongar in Oberösterreich wurde vom WSÖ eine Dreitages-Veranstaltung organisiert, die sicherlich zu den Highlights des heurigen Jahres für die Weissen Schäfer zählt und an der Vertreter aus 14 Nationen teilnahmen. WSÖ-Präsidentin Pia Modl durfte am Eröffnungsabend auf dem Areal des SVÖ Aurach Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Holland, Belgien, Italien, Spanien, Schweiz, Serbien, Kroatien, Tschechien, Slowakei, Lettland, Russland und Österreich willkommen heißen.
Bereits am Freitag fand das WSÖ-Clubturnier in den Disziplinen BGH 1 - 3, FH 1 - 3 und IPO 1 statt. Es folgte die legendäre Alpentrophy, die heuer schon zum 16. Mal zur Austragung gelangte. Den Schlusspunkt am Sonntag bildete die V. BBI- World Winner Show 2010 - Cup of Nation V, für dessen Durchführung sich heuer Österreich bereit erklärt hatte.
Trotz dieses Monsterprogramms mit insgesamt über 200 gemeldeten Hunden klappte die Organisation des WSÖ ausgezeichnet. Bei strömenden Regen am Samstag und angenehmen Wetterbedingungen am Sonntag sorgten die beiden international angesehenen Formwertrichter Monika Blaha (Ö) und Ingo Bortel (D) für ein faires Ausstellungsergebnis.

David vom Stainzer Schilcherland - BBI-Weltsieger 2010

.
BBI-World Winner David vom Stainzer Schilcherland genießt das Fotoshooting

Davids Weg zum BBI Weltsieger 2010
Die Wahl von David zum BBI-World Winner am Sonntag wurde zum wahren Krimi. Zuerst setzten sich Alois und David in der Championklasse gegen 10 weitere Spitzenrüden aus ganz Europa durch.


Wahl zum besten Rüden - V. BBI Cup of Nations v.l: Enjy (ZWKL), Bandit (OKL), Joyner Boss (GHKL) und David (CHKL)

Auch bei der Wahl zum besten Rüden hatte der Sohn unserer Bianca die Nase vorne. Als es um das BOB ging, machte es Richter Ingo Bortel sich selbst und allen Finalisten nicht leicht. Sowohl psychisch alsauch physisch wurde den Klassenbesten alles abverlangt. Etwa 15 Runden im Ring waren notwendig, bis der Sieger fest stand. Auch Alois als Hundeführer hatte sich heute den Titel "Weltsieger" verdient, denn auch seine Kondition war wirklich beachtlich und wurde auf eine harte Probe gestellt. Doch Herrl und Hund liefen wie am Schnürchen - eine Runde nach der anderen - es war wahnsinnig aufregend.

Als die Spannung nicht mehr zu überbieten war, entschied sich Richter Ingo Bortel für David als Rassebesten und eine Welle der Emotionen brach über die glücklichen Besitzer Elfi und Alois herein. Aber auch alle anderen, die in diese Entscheidung involviert waren und mitfieberten, freuten sich mit den Siegern - und wir alle gratulieren von ganzem Herzen, natürlich auch all jenen, die bis zuletzt um die Entscheidung mitgekämpft haben!
BBI Weltsieger 2010 - ein großes Ziel ist erreicht!

..
Davids Besitzer Alois Mauerhofer steht bei der Siegerehrung im Mittelpunkt: BBI Präsident Bortel, WSÖ-Präsidentin Modl und Richterin Blaha bei der Pokalübergabe - die anschließende Siegesfeier bildete dann einen würdigen Abschluß eines erfolgreichen Wochenendes

Umso höher ist dieser Erfolg einzustufen, dass der fünfjährige David als siebenfacher internationaler Champion mit elf (!) bestandenen Leistungsprüfungen in verschiedenen Disziplinen europaweit seinesgleichen suchen dürfte. David absolvierte die BGH 1, BGH 2, BGH 3, GH 1, GH 2, FH 1, FH 2, IPO 1, IPO 2, IPO 3 und ÖPO 3! Unsere vollste Hochachtung!
Kontakt: alois.mauerhofer@kug.ac.at,
Telefon: 0043(0)3386/23366

 

25.07.2010: Ausstellungsergebnisse V. BBI-World Winner Show Cup of Nations Aurach 2010
An dieser Ausstellung nahmen sechs Hunde aus unserer Zuchtstätte teil, wobei das Abschneiden von David natürlich alles überstrahlte. Aber auch mit den Bewertungen der anderen Hunde waren wir sehr zufrieden - vor allem First Lady Caya in der Offenen Klasse (V) und Bianca in der Veteranenklasse (V2) schnitten hervorragend ab.

Jugendklasse Rüden:
Jukon the Star vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut 2
Jamie vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut 3

Championklasse Rüden:
David vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA, BOB, BBI-Weltsieger 2010

Zwischenklasse Hündinnen:
Indira Cyara vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut

...
Links: Indira Cyara und Petra erhielten in der Zwischenklasse ein SG - Rechts: Verena und Inja belegten beim BGH1-Turnier den 1. Platz

Offene Klasse Hündinnen:
First Lady Caya vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich

Veteranenklasse Hündinnen:
Bianca vom Salzachtal: Vorzüglich 2

Zuchtgruppenwertung:
Vom Stainzer Schilcherland:
4. Platz

..
Ingo Bortel, Präsident des Berger Blanc International, begrüßte die Starter zur Siegerehrung des V. Cup of Nations


Im randvoll besetzten Vereinsheim des SVÖ Aurach erlebten Teilnehmer aus 14 Nationen den Abschluß einer großen Veranstaltung

..

24.07.2010: Ausstellungsergebnisse der XVI. Alpentrophy Aurach 2010
9 Nachzuchthunde aus dem Stainzer Schilcherland nahmen an der Alpentrophy teil und die Bilanz war durchwegs hervorragend. Drei erste Plätze durch King Aragon, Jukon und Figo - wobei das "Vorzüglich 1" von Figo in der Offenen Klasse nicht hoch genug zu bewerten ist. Der Sieg von Jukon in der Jugendklasse brachte dazu noch den "WSÖ-Jugendclubsieger 2010". Ebenfalls ausgezeichnet die Leistungen von Jamie, David, Caya und Bianca, die jeweils ein Vorzüglich 2 erhielten. Als Sahnehäubchen erreichte die Zuchtgruppe "Vom Stainzer Schilcherland" in der Zuchtgruppenwertung auch noch den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch an alle Hundeführer mit ihren Hunden!

Jüngstenklasse Rüden:
King Aragon vom Stainzer Schilcherland: Versprechend 1

Jugendklasse Rüden:
Jukon the Star vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, JB, WSÖ-Jugendclubsieger 2010
Jamie vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 2

...
Links: WSÖ-Jugendclubsieger 2010 Jukon mit Herrchen Günter - Rechts: Jamie und Martin schafften ein Vorzüglich 2

Die beiden Jungrüden zeigten sehr ansprechende Präsentationen. Jukon erhielt durch seinen Erfolg in der Jugendklasse sogar den Titel "WSÖ-Jugendclubsieger 2010" - Super!

Offene Klasse Rüden:
Figo vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA, CACWSÖ

Championklasse Rüden:
David vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 2, CACA-Res.

...
Links: Riesenerfolg von Bernhard mit seinem Figo, der die Offene Klasse Rüden mit Vorzüglich 1 gewinnen konnte.
Rechts: Alois und David schafften an diesem Wochenende in der Championklasse V 2 und V 1 - eine aussergewöhnliche Bilanz!

Zwischenklasse Hündinnen:
Indira Cyara vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut 4

Offene Klasse Hündinnen:
First Lady Caya vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 2, CACA-Res.
Hailey vom Stainzer Schilcherland: Gut

....
Links: Caya schaffte mit dem 2. Platz unter elf Startern in der Offenen Klasse Hündinnen mit Vorzüglich 2 ein Top-Resultat. Rechts: Unsere Bianca vom Salzachtal war die älteste Teilnehmerin der gesamten Veranstaltung überhaupt und wurde ebenfalls mit Vorzüglich 2 bewertet

Veteranenklasse Hündinnen:
Bianca vom Salzachtal: Vorzüglich 2

...
Bianca vom Salzachtal ist auch in höherem Alten noch immer gut in Schuss - rechts ihr erfolgreicher Sohn David mit dem Weltsiegerpokal 2010

Unsere 12 jährige Bianca, die Mutter des heurigen BBI Weltsiegers David, hat sich im Ring ebenfalls sehr toll präsentiert. Die Beurteilung von Richter Ingo Bortel war erstklassig und deshalb möchte ich sie Euch auch nicht vorenthalten - denn eine doch schon ältere Dame kann noch immer ihre "Frau" stellen. Wie man in der Beurteilung lesen kann, wurde das bei Bianca wirklich gewürdigt! Natürlich auch ein großes Dankeschön an Bernhard, der Bianca am Samstag präsentiert und an Elfi, die sie am Sonntag vorgeführt hat!

Richterbericht von Bianca:
"12 jährige Hündin, kräftig aufgebaut, femininer anspruchsvoller Kopf, altersbedingt gute Ober - und Unterlinie, korrekte Brustanlagen, sehr gute Winkelungen, gepflegtes Haarkleid, für das Alter hervorragender Bewegungsablauf, sicheres und freundliches Verhalten - ein hervorragender Vertreter dieser Rasse!!!!"

Zuchtgruppenwertung:
Vom Stainzer Schilcherland: 1. Platz


Herzlichen Dank an alle unsere Teilnehmer für die großartige Präsentation beim Zuchtgruppenbewerb

23.07.2010: Ergebnisse WSÖ-Clubturnier Aurach 2010
Dieses Turnier wurde in den Disziplinen BGH 1-3, FH 1-3 und IPO 1 ausgetragen. 15 Hundeführer stellten sich mit ihren Hunden Richter Ernst Riegl (Ö) und die Leistungen waren sehr unterschiedlich. Mit Inja, David und Aragon waren auch drei Hunde aus unserer Zuchtstätte am Start.

In der BGH 1 boten Verena und Inja the Star vom Stainzer Schilcherland eine Super-Vorstellung. Die beiden belegten mit einer ausgezeichneten Leistung und 91 Punkten den ersten Platz beim BGH 1-Turnier. Herzlichen Glückwunsch!

...
Inja und Verena zeigten in der BGH 1, was sie drauf haben: Richter Riegl vergab 91 Punkte - Platz 1 im BGH 1 Turnier

David und Alois starteten in der FH 2 und legten eine ausgezeichnete Fährtenarbeit hin. Das Gelände machte den beiden überhaupt kein Problem und unter dem Strich blieben 89 Punkte übrig, was gleichzeitig den Turniersieg beim FH 2 Turnier bedeutete. Gratulation!
In der FH 3 waren Manfred und Aragon of Trebons Berger Blanc am Start. Nach den guten Leistungen in letzter Zeit passte es Aragon diesmal überhaupt nicht. Er wirkte von Beginn an relativ uninteressiert und unkonzentriert, kam nie richtig ins Fährten und der Richter brach nach mehrmaligen vergeblichen Suchkom-mandos die Fährte ab. Gut - war eben so und kann natürlich vorkommen.
Dafür dürfen wir Aico vom Bruckner-Landl und Elfi zum souveränen Sieg in der FH 3 gratulieren (95 Punkte). Auch Elfis zweiter Hund Pyry Akbo Parchovany schlug sich wacker und schaffte die FH 3 Prüfung - Herz-lichen Glückwunsch!

Meine lieben Hundebesitzer!

Es freut uns von ganzem Herzen, dass wir mit unserer kleinen Hobbyzucht, die aus vier Hunden be-steht, leistungs- und ausstellungsmäßig sogar europaweit mithalten können. Es ist aber sicherlich ein großer Verdienst aller Hundebesitzer, die unsere Zuchtstätte immer so toll vertreten.
Ohne diesen Einsatz würden auch die besten Hunde nichts helfen, wenn mit ihnen nicht gearbeitet oder sie auf Ausstellungen nicht gezeigt werden würden.
Ihr kümmert Euch vorbildlich um die Ausbildung, nehmt Euch viel Zeit, zu Shows und auf den Hunde-platz zu fahren - was natürlich auch immer mit Kosten verbunden ist.
Wir gratulieren Euch wirklich zu Euren tollen Erfolgen, wünschen Euch allen weiterhin viel Glück und Erfolg und sagen Euch "
EIN GROSSES DANKE!"
Ingrid & Manfred mit dem Stainzer Schilcherland

Ausstellungsergebnisse mit allen Teilnehmern


18.07.2010: Ausstellungsergebnisse der IHA Oberwart
Mehr als zufrieden waren wir mit dem Abschneiden unserer Nachzuchthunde bei der IHA in Oberwart unter Richter Andras Korosz (Ungarn). Unsere Ausstellungsneulinge Jaron, Ikarus und Indira Cyara, die übrigens hervorragende Bewertungen erhielten, wurden vom schon routinierten Ghafaar angeführt, der letztendlich auch zum schönsten Rüden gekürt wurde. Leider konnten Maria und Isa-Bell wegen Krankheit nicht antreten. Hier die Ausstellungsergebnisse:
Jugendklasse Rüden:
Jaron vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, Jugendbester
Zwischenklasse Rüden:
Ikarus vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut 2

...
Erfolgreiche Ausstellungspremieren: Jaron (links) mit Günther und Julian sowie Ikarus mit Gerrit (rechts)

Offene Klasse Rüden:
Ghafaar vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA, CACIB, bester Rüde

Zwischenklasse Hündinnen:
Indira Cyara vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA

...
Links: Jürgen und Ghafaar können auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken - Sieg in der Offenen Klasse mit Vorzüglich 1 - danach auch noch Wahl zum besten Rüden! Auch Petra kann sich freuen (rechts) - Indira Cyara erreicht in der Zwischenklasse ein V 1 CACA


Die Vertreter der Weissen im Ehrenring der Jugendbesten: Jaron (links) und Ivory


Wir gratulieren unseren erfolgreichen Hundeführern Petra, Jürgen, Gerrit und Günther zu den wirklich beachtlichen Erfolgen und wünschen auch für die Zukunft alles Gute!

 

24.06.2010: World Dog Show in Herning/Dänemark - Crunch wird World Winner 2010
Schon bei der World-Dog-Show 2009 in Bratislava durften wir durch Gabe vom Stainzer Schilcherland ein außergewöhnliches Erfolgserlebnis persönlich miterleben. Gabe erreichte dort in der Offenen Klasse Hündinnen von 21 Teilnehmern den zweiten Platz. Wir fieberten mit den Besitzern mit und waren gerührt über diese Topplatzierung bei einer Weltausstellung.
Bei der World-Dog-Show in Herning bei Kopenhagen 2010, wo sich 80 Weisse Schäfer dem Richter stellten, wurde dieses Ereignis durch den Erfolg von Crunch noch getoppt. Crunch gewann die Championklasse unter 9 Spitzenrüden aus ganz Europa mit Vorzüglich 1 und lief somit gegen die Weltjugendsieger, die besten Hunde aus der Zwischen- und Offenen Klasse und gegen die Veteranensieger um das BOB (Bester der Rasse). Die Wahl von Richter Cristian Stefanescu (Rumänien) für dieses BOB fiel diesmal auf Crunch vom Stainzer Schilcherland. Natürlich können wir unser Gefühl kaum beschreiben. Wir freuen uns so mit den stolzen Besitzern Henriette und Lars aus Dänemark und gratulieren nochmals auf das Allerherzlichste.


Die beiden Gewinner der Championklasse: Crunch (links) und Angel-Naomy mit Richter Stefanescu

Schon die Tatsache, mit Crunch und David zwei Rüden aus unserer Hobby-Zuchtstätte in der Championklasse bei einer Weltausstellung am Start gehabt zu haben, ist eine große Ehre. Hier die Ausstellungsergebnisse der beiden "Schilcherland-Vertreter" bei der World-Dog-Show 2010:

Championklasse Rüden:
Crunch vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, BIR (Best in Race), World Winner 2010
David vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut

..
Riesenveranstaltung, knisternde Spannung und elitärer Rahmen für einen einmaligen Moment - wie hier im Ehrenring

Ich weiß noch immer nicht, wo mir vor lauter Glück der Kopf steht. Ein Traum im Leben eines Züchters ist wahr geworden - und diese gewaltige Auszeichnung entschädigt natürlich für vieles. Alles, was man an Einsatz investiert hat, erscheint nun in einem wunderbarem Licht. Ich weiß sehr wohl, dass es für solche Momente natürlich auch das Quentchen Glück braucht. Wir genießen diese Augenblicke jedenfalls und freuen uns mit den Besitzern von Crunch unendlich über diese Anerkennung.

Crunch stammt aus unserem C-Wurf aus der Verpaarung von Caprice of White Heroes und Alvo Giro of Quiet Angel, dessen Besitzer Susanne und Walter ebenfalls ganz happy reagierten. Wir sind auch sehr glücklich, Crunch´ Vollschwester Costa-Rica bei uns in der Familie als Zuchthündin zu haben.
Mittlerweile ist Crunch im Norden Europas durch seine Ausstellungs- und Zuchterfolge schon länger sehr be-kannt. Auch sechs seiner Nachzuchthunde, die in Kopenhagen antraten, schnitten allesamt außergewöhnlich gut ab (Sohn "Do it Dunkan" gewann die Offene Klasse Rüden). In den letzten Jahren durften wir - wenn auch nur aus der Ferne - mit Henriette und Lars miterleben, wie Crunch Dänischer, Norwegischer, Schwedischer und "Nordic Champion" wurde. Nun konnte der Rüde seiner Sammlung auch noch den Titel "FCI-Weltsieger 2010" hinzufügen. Unsere Hochachtung und Chapeau! (.....ich bin mir sicher, dass Crunch diese Titel lieber in Würstchen oder Leckerlis vorgerechnet bekäme....ggg.)

..
Zwei tolle Rüden: David (links) und Crunch vom Stainzer Schilcherland

Neben diesem Top-Ereignis sollen die Leistungen unseres zweiten Vertreters David vom Stainzer Schilcher-land ebenfalls die ihm zustehende Erwähnung finden. Auch Davids Erfolge stechen schon seit Jahren hervor. Mit erfolgreichen Präsentationen bei den BBI-Word-Winner-Shows in Kamenny Mlyn (2007 V3), Dijon (2009 V4), der FCI-Euro-Dog Show in Budapest (2008 V2) und nicht zuletzt bei den FCI-World-Dog-Shows in Stockholm (2008 V2), Bratislava (2009 V) und nun Kopenhagen (2010 SG) hat David bereits vier Stockerlplätze auf höchstem Niveau zu Buche stehen und ist somit ein äußerst erfolgreicher Botschafter unserer Zuchtstätte geworden. Außerdem hat Multichampion David sieben internationale Championatstitel (A, CRO, SLO, SLK, HUN, GRCH SLK, GRCH HUN)). Zu diesen Leistungen möchten wir auch Elfi und Alois sehr herzlich gratulieren, ebenso allen österreichischen Ausstellern, die an dieser World Dog-Show teilgenommen haben.

Den Besitzern der beiden erfolgreichen Hunde herzlichste Gratulation!

 

18./19.06.2010: Ortsgruppen-Prüfungsergebnisse unserer Nachtzuchthunde
Die Frühjahrskurse werden mit den Ortsgruppenprüfungen abgeschlossen. Umso mehr freut es uns, dass mit Jukon, Jamie, Ikarus und David wieder einige unserer Nachzuchthunde erfolgreich Prüfungen abgelegt haben. Wir haben uns über diese Meldungen sehr gefreut und gratulieren den fleißigen Hundeführern sehr herzlich.

Hier die gesammelten Prüfungsergebnisse:
Jukon the Star vom Stainzer Schilcherland: BH bestanden - ÖGV Großweikersdorf
Jamie vom Stainzer Schilcherland: BH bestanden - ÖGV Stainz
Ikarus vom Stainzer Schilcherland: BH bestanden - ÖGV Stainz
David vom Stainzer Schilcherland: GH 2 bestanden - SVÖ Oberwart
Aragon of Trebons Berger Blanc: FH 3 bestanden - ÖGV Stainz

Frühjahrsprüfung beim ÖGV Stainz für Ikarus, Jamie und Aragon
Am Freitag und Samstag fand in der Hundeschule Stainz die Frühjahrsprüfung statt. Von den 34 Prüflingen waren mit Ikarus, Jamie und Aragon auch drei Weisse aus unserer Zuchtstätte dabei - und alle absolvier-ten ihre Prüfungen mit Bravour.
Gerrit und Ikarus sowie Martin mit seinem Jamie traten zur neu eingeführten Begleithunde-Prüfung (BH) an, die aus einem Unterordnungsteil und einem Verkehrsteil besteht. Im Verkehrsteil wird das Verhalten des Hundes im Kontakt mit Menschengruppen, Läufern, Radfahrern, Autos und anderen Hunden bewertet. Wie nicht anders zu erwarten, erfüllten beide Hunde die Vorgaben souverän und die Richterin lobte das selbst-sichere Auftreten der beiden Hunde. Herzlichen Glückwunsch!
Zu Trainingszwecken traten Manfred und Aragon noch einmal zur FH 3-Prüfung an und diesmal passte wirklich alles: Ideales Wetter, schönes Fährtengelände und ein bestens motivierter Hund. Aragon ging die Schenkel sehr gleichmäßig und konzentriert, nahm alle Winkel perfekt und auch die Gegenstände waren diesmal überhaupt kein Problem. Wie die Zuseher war anscheinend auch Richterin Sylvia Graschi von der Leistung sehr beeindruckt und vergab 96 Punkte und damit ein "Vorzüglich". Über diesen schönen Erfolg haben sich wirklich alle mitgefreut, zumal Aragon diesmal der einzige Fährtenhund bei dieser Prüfung war.

.
Fährtenleger Andreas und die Richterin freuten sich mit Manfred über diese vorzügliche Arbeit von Aragon

..
Die erfolgreichen BH-Prüfungsabsolventen: Gerrit und Ikarus (links) sowie Martin mit Jamie

Auch Günter schaffte mit seinem Jukon die BH Prüfung beim ÖGV Großweikersdorf tadellos. Mit Spannung verfolgen wir, dass eben diese drei Jungrüden Jukon, Jamie und Ikarus schon sehr intensiv beim Fährten-training sind - vielleicht kann der eine oder andere in die Fußstapfen seines Papas Aragon treten......
Eine ganz besondere Leistung schafften Alois und David in Oberwart. Mit der bestandenen Gehorsams-prüfung 2 (GH 2, Obedience) absolvierte David bereits seine elfte erfolgreiche Prüfung (!) - und das in verschiedenen Disziplinen. Diese rekordverdächtige Bilanz mit
BGH 1, BGH 2, BGH 3, FH 1, FH 2, IPO 1, IPO 2, IPO 3, ÖPO 3, GH 1 und nun GH 2 sucht sicher ihresgleichen und freut natürlich nicht nur die stolzen Hundebesitzer Alois und Elfi.

...
Jukon (links) visiert nach bestandener BH-Prüfung schon höhere Ziele an - David (rechts) schaffte die GH 2 Prüfung souverän


 

18.06.2010: Prüfungs- und Trainingserfolge unserer "Kleinen"
Wenn erste Erfolgsmeldungen von unseren jüngsten Nachzuchthunden bei uns einlangen, freuen wir uns mit den Besitzern natürlich sehr. Diesmal sind es King Aragon, Kaijo und Schwester Kiruna aus dem K-Wurf, die mit schönen Fortschritten aufhorchen lassen. Super, macht weiter so!

..
Ganz stolz sind Melanie und Gina auf ihren King Aragon, der die Aufbauprüfung in der Hundeschule mit Sehr Gut abgeschlossen hat,
wobei der junge Rüde im BGH A-Teil von allen die beste Arbeit gezeigt hat. Ihr könnt wirklich stolz auf Eure Erfolge sein

..
Tolle Fortschritte macht auch Eva mit ihrer Kiruna, die sich sowohl bei den Bindungsübungen als auch im Beutespiel
mit Fremdpersonen schon sehr freudig und engagiert zeigt

..
Christian absolvierte mit Kaijo die Welpenabschlußpruefung, wo von 100 möglichen 97 Punkte erreicht wurden.
Mit dieser Leistung waren die beiden natürlich ganz vorne dabei. Super - ein erster wichtiger Schritt ist schon gemacht!

 

 

 

13.06.2010: Ausstellungsergebnisse IHA Klagenfurt
Jamie und Aragon aus unserer Zuchtstätte nahmen am Sonntag an dieser Ausstellung, die von Frau Steffi Kirschbichler (Ö) gerichtet wurde, teil. Im Vordergrund stand dabei vor allem, wieder einen jungen Ausstellungsteilnehmer zu unterstützen und Ringerfahrung sammeln zu lassen. Diesmal waren Martin und Jamie am Start und beide machten ihre Sache trotz beinahe tropischer Temperaturen schon sehr gut.

Jugendklasse Rüden:
Jamie vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut 1
Championklasse Rüden:
Aragon of Trebons Berger Blanc:
Vorzüglich 1, CACA, CACIB

.
Links: Jamie und Martin erreichten in der Jugendklasse ein Sehr Gut 1 - Rechts: Aragon erhielt in der Championklasse Vorzüglich 1

.
Ingrid mit Aragon nach der erfreulichen Ausstellungsbewertung........Gruppenbild: Aragon (rechts) und Sohn Jamie mit den Hundeführern

Herzlichen Glückwunsch an unseren Jungspund Jamie!

 

29./30.5.2010: Starke Präsenz der "Weissen" beim 3. Josef Schaupp-Gedenkturnier
Der ÖRV Übelbach in der Nähe von Graz veranstaltete an diesen zwei Tagen ein wahres Monsterturnier für alle Rassen mit 131 Startern. Der Reinerlös aus diesem Benefizturnier kam der Kinderkrebshilfe im LKH Graz und LKH Leoben zugute. Auffallend war die relativ starke Präsenz der BBS bei diesem Turnier, das für Breitensport, BGH 1 - BGH 3, GH 1 - GH 3 sowie FH 2 und FH 3 ausgetragen wurde.

...
Bernhard startete mit Cira (links) beim Breitensportturnier. Elfi war mit Aico in der FH 3 am Start (rechts)

....
Starke Leistungen beim BGH 3 Turnier: Robert mit Wayne (links) und Isabella mit Cira-Elize (rechts)

.
Anspruchsvolle FH 3 Fährte auf sehr kupiertem Gelände, aber Aragon kämpfte sich wirklich tapfer durch - lediglich bei einigen Gegenständen haperte es ein wenig. Letztendlich waren Richter, Hundeführer und Fährtenleger mit der Leistung sehr zufrieden.


Bernhard war mit Cira-Elize bereits am Samstag beim Breitensportturnier dabei. Am Sonntag startete Isi mit Cira erfolgreich in der BGH 3 - ebenso wie Christa mit Ylva und Robert mit seinem Wayne. Ganz toll auch die Leistung von Elfi mit Pyry, die bei dieser Veranstaltung die FH 2 Prüfung absolvierten. Manfred startete mit Aragon beim FH 3-Turnier und belegte mit 80 Punkten unter 9 Startern den vierten Platz.

...
Links: Elfi belegte mit Pyry beim FH 2 Turnier den zweiten Platz. Rechts: Manfred und Aragon landeten in der FH 3 auf Platz vier.

Wir gratulieren allen Teilnehmern sehr herzlich zu ihren Leistungen! Bei dieser Menge an Startern ist es klar, dass trotz der vielen guten Vorführungen nur wenige am Stockerl stehen konnten, jedoch zählte hier für uns alle eigentlich nur eines: Unterstützung dieser tollen Veranstaltung und Formüberprüfung unter Turnierbe-dingungen! Für uns war es sehr befriedigend zu sehen, dass unsere Weissen in den verschiedenen Disziplinen imstande sind, sich im Spitzenfeld zu klassieren. Besonders beglückwünschen möchten wir auch noch Rudi vom ÖGV Stainz, der mit seinem Westi Gismo eine bewundernswerte BGH 3 (!) ablieferte.


Viele zufriedene Gesichter nach der Siegerehrung: V.l: Caya, Cira, Aragon, Westi Gismo, Ylva, Aico und Pyry mit ihren Hundeführern

 

30.05.2010: BH-Prüfungserfolg
Heidi-Lee vom Stainzer Schilcherland
legt die BH 1 - Prüfung in ihrer Ortsgruppe mit 93 Punkten ab! Wir gratulieren Hundeführer Gerhard und seiner Heidi sehr herzlich!!!

 

11.04.2010: Schöne Ausstellungserfolge bei der IHA Wieselburg - BOB für Jukon
Wieder dürfen wir über tolle Ergebnisse unserer Hunde von der Internatonalen Hundeausstellung in Wieselburg unter Richterin Steffi Kirschbichler (Ö) berichten. Vier Hunde unserer Zuchtstätte nahmen an dieser Show teil und die Resultate waren allesamt unglaublich positiv. Die Überraschung dieses Tages lieferte der junge Rüde Jukon, der neben dem Titel "Jugendbester" schießlich auch noch den Titel BOB (Bester der Rasse) erhielt. First Lady Caya stand dem um nichts nach und wurde zur schönsten Hündin der Veranstaltung gewählt.

Jugendklasse Rüden:
Jukon the Star vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, Jugendbester, BOB

..
Günter mit seinem Jukon bei der Ringpräsentation und bei der Standmusterung


Zwischenklasse Hündinnen:

Inja the Star vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA
Holde Aida vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 2, CACA-Res.

.
Verena mit Inja (links) und Gerda mit Aida (rechts) zeigten in der Zwischenklasse eine beeindruckende Präsentation

Offene Klasse Hündinnen:
First Lady Caya vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA, CACIB, beste Hündin

.
Isabella erreichte mit Caya in der Offenen Klasse den ersten Platz. Zudem wurde Caya auch noch zur besten Hündin gekürt

..
Inja (links) himmelt Verena förmlich an, Günter läuft mit Jukon um das BOB und ist mit dem Top-Ergebnis sichtlich zufrieden

Wir möchten allen Hundeführern zum ausgezeichneten Abschneiden in Wieselburg nochmals sehr herzlich gratulieren und wünschen auch für die Zukunft viel Spaß und Erfog mit Euren Hunden!

07.03.2010: IHA Graz - David erreicht zum 5. Mal in Folge das BOB
Wie jedes Jahr erfolgte für unsere Hunde der jährliche Ausstellungsauftakt bei der Internationalen Hundeausstellung in Graz, bei der insgesamt über 2.300 Hunde gemeldet waren. Vier Hunde aus unserer Zuchtstätte stellten sich diesmal Richterin Monika Blaha (Ö) und alle vier Aussteller konnten mit ihrer Präsentation und den Bewertungen ihrer Hunde sehr zufrieden sein.
Indira Cyara, Jukon und Jamie sammelten zum ersten Mal Ringerfahrung und wir waren sehr stolz über die Art und Weise, wie die Newcomer ihre Aufgaben erledigten, während Routinier David all seine Erfahrung ausspielte und die Championklasse gewinnen konnte. Hier die erfreulichen Ausstellungsergebnisse:

Jugendklasse Hündinnen:
Indira Cyara vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 2


Ausgezeichnete Ringpremiere für Petra und Indira Cyara

Jugendklasse Rüden:
Jukon the Star vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACWSÖ, Jugendbester
Jamie vom Stainzer Schilcherland: Sehr Gut 2

.
Zeigten beim Erstantreten eine tolle Performance: Günter und Jukon (links) sowie Martin mit seinem Jamie (rechts)

Championklasse Rüden:
David vom Stainzer Schilcherland: Vorzüglich 1, CACA, CACWSÖ, bester Rüde, BOB

"Hausherr" David vom Stainzer Schilcherland trotzte dem Ansturm der Jugend und erreichte in Graz bereits zum fünften Mal hintereinander den begehrten Titel BOB (Bester der Rasse) - eine beachtenswerte Leistung des preisgekrönten Rüden. Wir alle haben uns mit Herrl Alois über diesen Erfolg sehr gefreut.

.
Alois und David konnten in der Championklasse die Richterin wieder einmal voll überzeugen und erreichten das BOB

Für den Jugendbesten Jukon und den Rassebesten David folgte als Zusatz die Präsentation im Ehrenring:
.
Die Präsentation der Rassebesten im Ehrenring, wo Hunderte Zuseher anwesend sind, ist immer wieder eine aufsehenerregende Geschichte. Günter und Jukon (links) kamen zum ersten Mal in diesen Genuss, für Alois und David (rechts) ist das beinahe schon Routine

Erfreulicherweise erhielten wir bei der Ausstellung auch wieder Besuch von anderen Nachzuchthunden, die einfach nur so zum Plaudern vorbeikamen. Wir durften Figo, Hanya Gildin, Isa-Bell und den kleinen King Aragon begrüßen, die mit ihren Besitzern dem Ausstellungsring der Weißen einen Kurzbesuch abstatteten. Wir möchten Euch allen sehr herzlich für Euer Mitwirken bei der Show und für Euren Besuch danken!

 

27.02.2010: Hervorragende Prüfungs- und Turnierergebnisse
Wir freuen uns immer mit den Besitzern unserer Hunde, wenn wir auch Erfolgsmeldungen im Arbeitsbereich erhalten.
Am 27.2. absolvierten Verena und Inja the Star vom Stainzer Schilcherland beim ÖGV Großweikersdorf/NÖ die BGH 1 Prüfung. Die beiden haben sich schon zu einem toll eingespielten Team gemausert und durften letztendlich über stolze
92 Punkte jubeln. Super - macht weiter so! Große Freude auch bei Mona über ihre Emily-Sheena vom Stainzer Schilcherland, die in Wien die Hundeführschein-Prüfung ganz souverän ablegte. Der Prüfer war vom Verhalten der Hündin ganz begeistert.

..
Links: Inja schaffte die BGH 1 mit 92 Punkten. Rechts: Emily-Sheena brillierte bei der Hundeführschein-Prüfung


Ebenfalls sehr erfolgreich war Isabella mit ihren beiden Mädels Caya und Cira bei den Wintercup-veranstaltungen in Tober, wo sie sich bei beiden Turnieren mit ihren Hündinnen in einem beachtlichen Starterfeld jeweils im Spitzenfeld platzieren konnte.

1. Wintercup in Tober, 23.1.2010, Richterin: Elisabeth Simonic-Aschauer
First Lady Caya vom Stainzer Schilcherland: BGH 2, 83 Punkte, 6. Platz
(11 Starter)
Cira-Elize vom Stainzer Schilcherland: BGH 3, 91 Punkte, 5. Platz
(23 Starter)

2. Wintercup in Tober, 27.2.2010, Richter: Johann Niszler
First Lady Caya vom Stainzer Schilcherland: BGH 2, 92 Punkte, 2. Platz
(12 Starter)
Cira-Elize vom Stainzer Schilcherland: BGH 3, 93 Punkte, 5. Platz
(20 Starter)

.
Cira-Elize (links) und First Lady Caya (rechts) haben sich mit Isabella zu sehr erfolgreichen Turnierstartern entwickelt

Wir gratulieren allen erfolgreichen Hundeführerinnen zu ihren Leistungen sehr herzlich!

 

03.01.2010: BGH - Neujahrsturnier in Kärnten
Für Cira-Elize und First Lady Caya gings im neuen Jahr schon wieder zur Arbeit. Die beiden Damen nahmen mit Isabella unter Richter Heinz Zierler am "Hexenwaldturnier" in Viktring bei Klagenfurt teil - und das sehr erfolgreich!
In der BGH 2 erreichte Caya 91 Punkte und gewann damit dieses Turnier! Cira-Elize belegte mit 90 Punkten in der BGH 3 den 3. Platz. Cira hatte die gleiche Punktezahl wie ihre zweitplatzierte Konkurrentin, wurde aber auf Grund ihres Alters auf Platz 3 gereiht. Wir gratulieren herzlichst zu diesem tollen Saisonstart und wünschen euch weiterhin viel Erfolg!!!

.
First Lady Caya (links) beim "Ablegen" und Cira beim perfekten "Vorsitzen"