Weiße Schweizer Schäfer



Weißer Schweizer Schäferhund (Berger Blanc Suisse)

Der Weisse Schäferhund verfügt über viel Adel, Temperament und Persönlichkeit. Er ist aufmerksam, spielfreudig, intelligent und hat einen überdurchschnittlichen Spürsinn.

Er beweist täglich seine besondere Leistungsbereitschaft und wird als Lawinenhund genauso eingesetzt, wie als Blindenführhund, Polizeihund, Rettungshund oder Sporthund. Seine Intelligenz und Einsatzfreude ermöglichen es ihm, alle an ihn gestellten Anforderungen in hervorragendem Maße zu erfüllen. Sofern er für die von ihm abverlangten Tätigkeiten entsprechend ausgebildet wurde.

Der größte Teil dieser wunderschönen Rasse versieht seinen „Dienst“ aber als treuer Begleiter,hingebungsvoller Freund und selbstloser Beschützer seiner Besitzer und Familien. Ihre hohe Reizschwelle macht sie zu idealen Familienhunden. Sie sind kinderlieb und verträglich. Weisse Schäferhunde ziehen die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit sofort auf sich, wo immer sie erscheinen.

Der Weisse Schäferhund bekommt seine Schönheit von der Natur in die Wiege gelegt. Weder Ohren noch Rute brauchen vom Menschen manipuliert (sprich kupiert) zu werden. Auch die Fellpflege ist keine aufwendige und langwierige Sache. Sein weißes Fell reinigt sich auf natürliche Weise. Ein weißer Hund wird nicht schneller und nicht langsamer schmutzig als ein andersfarbiger. Lediglich sehen werden Sie es früher. Gutes Futter, viel Bewegung, noch mehr Zuneigung und seinen festen Platz im Familienverband sind alles, was ein Weisser Schäferhund braucht, um in guter Verfassung zu bleiben.